Follow:
Drinks

Ingwer Shots selber machen: So einfach, so gesund und soooooo gut

Ingwer Shots selber machen: So einfach geht's

Ingwer Shots sind nicht nur sehr gesund und helfen mir durch den Winter, sie sind auch, kauft man sie im Supermarkt, recht teuer. Aber das muss nicht sein: Mit diesem Rezept kann man Ingwer Shots selber machen und spart auch noch Geld. Boostet euer Immunsystem in 3, 2, 1…

Jetzt im Winter ist die Liste der Krankmeldungen bei uns im Büro immer besonders lang. Überall wo man hinguckt schnieft und schnaubt jemand. Erkältungszeit eben. Um meine Abwehrkräfte zu stärken setze ich auf viel Obst und Gemüse und den Verzicht auf Alkohol. Nach dem fetten und genussvollen Dezember ist das eigentlich kein Problem. Ich hab richtig Bock auf gesundes Zeugs. Noch gehöre ich nicht zur Kurkuma-Fraktion, die der Knolle aus Fernost grenzenlos vertraut, bin aber bei einer anderen zeitgemäßen Immunbooster-Sache voll am Start: Die Rede ist von Ingwer Shots.

Ich mag die scharfen kleinen Erfischungsgetränke sehr, sehr gerne und kaufe munter fast jeden Tag im Supermarkt ein Fläschen. Auf Dauer ziemlich teuer. Rund 2 Euro pro 125 ml. Wer auf die Inhaltsstoffe guckt, wird feststellen, da ist nichts Spektakuläres drin, könnte man eigentlich auch selbst machen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Ihr könnt die besten Zutaten kaufen, die Mengen nach eurem Geschmack variieren und so zum Beispiel mehr oder weniger Ingwer nehmen und letztlich habt ihr ein super-frisches Produkt.

Immunbooster im Winter: Selbstgemachter Ingwer Shot

Wirkung von Ingwer

Der Knolle werden jede Menge gute Eigenschaften auf den Körper zugeschrieben. Zum Beispiel enthält Ingwer viel Vitamin C, Phosphor und Kalium. Damit gilt die Wurzel als Erkältungskiller Nummer 1 und wird oft auch in Tees zusammen mit Orange verarbeitet. Neulich habe ich mal eine leckere Suppe mit Ingwer gemacht. Ingwer stärkt die Abwehrkräfte und macht einen angeblich widerstandsfähiger gegen Grippeviren.

Es sind nur wenige Nebenwirkungen von Ingwer bekannt. Ich bilde mir ein, dass der Verzehr auf nüchternen Magen bei mir manchmal Unwohlsein auslöst. Vielleicht liegt das daran, dass die Magensäureproduktion angeregt wird. Das konnte ich aber nicht verifizieren. Oft habe ich gelesen, dass Ingwer gesunde ätherische Öle enthält, antibakteriell wirk utnd bei regelmäßigem Verzehr zu einer gesunden Darmflora beiträgt.

Besonders die enthaltenen Scharfstoffe werden immer wieder als erwähnenswert hervorgehoben. In der Wurzel stecken Gingerole und Shogaole. So hilft Ingwer wohl gegen Übelkeit auf Reisen, während der Schwangerschaft und angeblich sogar bei der Chemotherapie. Verrücktes Zeugs. Weitere Eigenschaften, die der Wurzel zugeschrieben werden sind eine entzündungshemmende Wirkung und ein schmerzlindernder Effekt. Ingwer kurbelt auch die Fettverbrennung an. Eine echte Heilpflanze eben.

Nach all den Lobeshymnen auf die scharfe Wurzel sei gesagt, dass das alles natürlich abhängig ist von der Dosierung und noch viele wissenschaftliche Beweise für die Wirkung ausstehen. Ich bilde mir ein, dass meine täglichen Ingwershots mir gut tun ;)! Und damit kommen wir mal zurück zum eigentlichen Thema: Wie kann man Ingwer Shots selbst herstellen. Überraschung: Es ist sehr einfach und unglaublich lecker!

Imgwer Shots selber machen: einfach, schnell, gesund

Ingwer Shots selber machen, das Rezept

Ich habe euch mal mein persönliches Lieblingsrezept aufgeschrieben. Der Ingwer Shot in dieser Variante ist etwas milder und zähflüssiger als der aus dem Supermarkt. Ich finde ihn so besser, aber wie gesagt, wenn ihr mehr Power wollt, erhöht einfach den Ingweranteil.

Zutaten
(ergeben etwa 700 ml)

  • 80 Gramm frischen Ingwer (ein großes Stück)
  • 1 Apfel
  • 100 ml Zitronensaft (1 Zitrone)
  • 350 ml Clementinensaft (5 Stück)

Zubereitung

  1. Den Ingwer schälen und in kleine Stücke schneiden.
  2. Den Apfel waschen, Kerne entfernen und in Stücke schneiden.
  3. Die Clementinen und die Zitrone halbieren und auspressen.
  4. Saft der Clementinen und Zitrone zusammen mit den Ingwer- und Apfelstücken in einen leistungsstarken Mixer geben. So lange mixen, bis eine homogene Masse entsteht.
  5. Ist euch der Ingwer Shot mit Clementinen nicht flüssig genug, noch etwas Saft nachgießen.

Bewahrt den Ingwersaft im Kühlschrank auf und schüttelt die Flasche vor dem Eingießen. Ich wünsche euch, dass ihr gut und gesund durch den Rest-Winter kommt. Bisher war es ja nicht wirklich kalt. Falls euch doch mal die Viren oder Bakterien in die Knie zwingen, dann liegt es bestimmt nicht daran, dass ihr nicht vorgebeugt habt. Denn das Rezept für selbstgemachte Ingwer Shots kennt ihr ja nun ;)!

PS: Dass die wertvollsten Stoffe immer direkt unter der Schale liegen, ist angeblich eine Legende. Ich hab das neulich bei der Recherche zu diesem Beitrag gelesen und bin schockiert. Wusstet ihr das? Auch beim Ingwer ist es wohl egal, ob man ihn schält oder nicht, wenn man zum Beispiel Stücke für seinen Tee nimmt. Wie konnte ich nur jahrzehntelang mit diesem Irrglauben leben?

Über eine positive Bewertung würde ich mich freuen ♥

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 votes, average: 4,00 out of 5)

Loading...

Zum Pinnen :)!

Ingwer Shots Rezept

Share on
Previous Post Next Post

Auch interessant

1 Comment

  • Reply Marina

    Liest sich mega lecker; werde das auch mal mit einem Apfel testen.

    11. März 2020 at 11:02
  • Leave a Reply