Follow:
Food

Nicht nur zu Ostern köstlich: Eierlikörkuchen in seiner niedlichsten Form

Eierlikörkuchen Mini Gugelhupf Rezept für Rührkuchen zu Ostern

Werbung, da Affiliate-Links*

Eierlikörkuchen klingt schon sehr nach Kaffeekränzchen mit Oma. Schön mit geblümtem Geschirr, Spitzendeckchen und einem Schuss Kaffeesahne in schwarzer Wurzelbrühe. Dabei war dieser Kuchen die Rettung in meiner Studienzeit. Ein gelingsicheres Rezept für feinen Rührkuchen. 

Damals, in den 00er-Jahren hatte meine Mitbewohnerin mal eine Flasche Eierlikör und wusste nicht, was sie damit anstellen soll. Also wurde ein Kuchen draus. Schließlich kann man mittelguten Rotwein auch zu einem hervorragenden Kuchen verbacken, warum sollte das nicht mit Eierlikör gehen? Ging und wir waren alle überrascht, wie gut der Kuchen schmeckte. Er stieg so für viele Jahre zu einem meiner liebsten Kuchen-Rezepte auf.

Eierlikörkuchen Mini Gugelhupf Rezept für Rührkuchen zu Ostern

Das Rezept für meinen Eierlikörkuchen ist daher schon uralt, hat sich aber sehr bewährt. Eine Zeitlang habe ich den locker-leichten Rührkuchen sehr häufig gebacken, da er nicht nur ultra simpel, super und schnell zubereitet ist, sondern natürlich auch sehr lecker schmeckt. Außerdem kann man die Eierlikörnote je nach Menge von dezent bis aufdringlich so gestalten, wie man es gerade mag – oder wie viel Likör gerade weg muss ;)! In einer großen Form wird er innen super fluffig und saftig. Wenn ihr ihn wie ich auf 12 kleine Förmchen aufteilt, habt ihr im Verhältnis mehr Außenfläche, die durchs Backen kross wird. Auch mal ganz geil.

Eierlikörkuchen Mini Gugelhupf Rezept für Rührkuchen zu Ostern

Die meisten Menschen backen ja gerade zu Ostern gerne mit Eierlikör. Für mich ist das durchaus nachvollziehbar, aber ich esse auch fast jeden Tag Zimt in meinem Porridge ohne das Weihnachten vor der Tür steht, da mache ich mich beim Thema Eierlikör ebenso nicht abhängig davon, ob gerade Ostern und damit Eier-Zeit ist oder eben nicht. In meiner Mini-Gugelhupf-Form* ist der Rührkuchen auch ein bisschen anders als in einer großen Form und muss sehr viel kürzer gebacken werden.

Rezept für Eierlikörkuchen in Mini-Gugelhupfen

(für 12 Förmchen ∅ 7 cm)

Statt mit einer Schicht aus feinem Puderzucker baller ich ja gerne eine fette Schicht darauf und garniere alles mit gehackten Pistazien. Ist aber kein Muss, auch ganz ohne Bedeckung schmecken die Mini-Gugelhupf-Küchlein fantastisch.

Zutaten

  • 2 Eier
  • 80 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 60 Gramm Mehl
  • 60 Gramm Speisestärke
  • 125 ml Sonnenblumenöl
  • 125 ml Eierlikör
  • ½ Päckchen Weinstein Backpulver

Für das Topping

  • 100 Gramm Puderzucker
  • ½ Limette
  • 25 Gramm gehackte Pistazienkerne

Zubereitung

  1. Eier aufschlagen, in eine Rührschüssel geben. Zucker und Vanillezucker dazugeben.
  2. Mit einem Handrührgerät schaumig schlagen. Mehl, Speisestärke und Öl einfüllen. Weiter rühren.
  3. Jetzt den Eierlikör unterrühren, Backpulver nicht vergessen und einige Minuten auf hoher Stufe rühren.
  4. Teig in die Förmchen füllen, auf ein Backblech stellen und im vorgeheizten Backofen mit Ober-/Unterhitze bei 180 Grad Celsius ca. 15-20 Minuten backen.
  5. Puderzucker mit ein paar Spritzern Limettensaft zu einem Zuckerguss verrühren, auf die abgekühlten Mini-Gugelhupf geben und sofort mit Pistazienkernen bestreuen.

Übrigens habe ich den Kuchen schon so oft gemacht und ihr könnt im Grunde genommen auch einfach alle Zutaten zusammenwerfen und dann erst umrühren. Ich stelle da keinen signifikanten Unterschied im Ergebnis fest. Wichtig ist nur, lange und gut zu rühren.

PS: Wenn ihr keine Mini-Gugelhupf-Förmchen* für den Eierlikörkuchen habt, könnt ihr natürlich auch eine andere Form benutzen, diese dann gut einfetten und bemehlen sowie die Backzeit verlängern. Etwa auf das Doppelte.

Über eine Bewertung würde ich mich freuen ♥

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 votes, average: 5,00 out of 5)

Loading...

Zum Pinnen für euer Osterboard :)!

Eierlikörkuchen Mini Gugelhupf Rezept für Rührkuchen zu Ostern


* Die Links zu Amazon sind Affiliate-Links. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Für euch entstehen keine zusätzlichen Kosten. Was das genau heißt, könnt ihr in meiner Datenschutzerklärung nachlesen.

Share on
Previous Post Next Post

Auch interessant

No Comments

Leave a Reply