Follow:
Food & Drinks

Sommer-Cocktail: Gin Basil Smash mit Kiwi und Limonade

Gin Basil Smash mit Kiwi und Bionade Zitrone

Werbung, hier ohne Auftrag

Neulich habe ich es schon bei Instagram geschrieben: Ich habe meinen Sommer-Cocktail gefunden. Denn dieser fruchtige Gin Basil Smash mit Kiwi und Bionade ist wie gemacht für heiße Tage. Erfrischend, exotisch und in zwei Minuten gemixt. 

Für den Bionade Wettbewerb „Mix was!“ habe ich mir einen Cocktail auf Gin-Basis überlegt. Da ich den Drink außerordentlich lecker finde, habe ich mir überlegt, ihn nicht nur auf Instagram zu posten, sondern euch auch das Rezept hier im Blog zu präsentieren.

Die Entstehungsgeschichte zeigt mir mal wieder, dass das altbekannte „keep it simple“ auch auf die Cocktail-Entwicklung zutrifft und ich mich nicht immer so verzetteln sollte. Für das Gewinnspiel musste es etwas mit einer Bionade Sorte meiner Wahl sein. Eigentlich wollte ich nicht schon wieder einen grünen Cocktail posten wie diesen Gin mit Waldmeister und Sekt, sondern etwas schön beerig-rotes. Es ist ja Sommer und Erdbeerzeit!

Der Weg zum perfekten Sommer-Cocktail

Ich probierte mich also durch die roten Bionade Sorten und mixte allerhand Früchte, Bionade Holunder und Bionade Himbeer-Pflaume zusammen. Ich setzte Infusionen an, die eine Woche zogen… Viel hilft viel – oder eben auch nicht. So richtig überzeugt war ich jedenfalls nicht von meinen Kreationen. Nur etwas betrunken, da ich mit dem Test an einem Wochenende bereits vor dem Frühstück begonnen hatte und natürlich in jedem Drink Gin war. Ich bin ganz schlecht darin Mengen hoch oder runterzurechnen, das heißt bei mir gibt es bei allen Versuchen dann immer gleich ein ganzes Glas.

Ich wollte die Entscheidung vertagen und räumte erst einmal die Küche auf. Dabei fiel mir eine sehr reife Kiwi in die Hände. „Och, schön grün und mit den Kernen sieht das im Cocktail bestimmt auch gut aus“, dachte ich mir so. Aber nur Kiwi und Bionade waren mir zu wenig. Ich wollte gerne noch eine weitere grüne Zutat im Gin haben. In meiner Küche erblickte ich noch Zucchini und Basilikum …

Gin Zucchini mit Kiwi erschien mir dann aber doch zu abwegig und klingt auch eher wie eine Kombination aus der grünen Smoothie-Hölle als nach sommerlichem Cocktail-Traum. Der Gin Basil Smash hingegen ist ja mittlerweile schon sowas wie ein Klassiker, warum sollte der nicht auch mit Kiwi gepimpt und Bionade Naturtrübe Zitrone als Filler funktionieren? Tut er natürlich und zwar sehr, sehr gut. Sogar viel besser als ich erwartet hatte. Und das ganz ohne viele Zutaten. Wie gesagt: Keep it simple! Und so kreierte ich ohne große Planung nebenbei beim Aufräumen den Kiwi-Cocktail.

Hier nun das Rezept für den sommerlichen Gin-Cocktail mit Kiwi und Bionade, der sich auch gut in meiner Reihe Gin des Monats macht :)!

Rezept für Gin Basil Smash mit Kiwi

Zutaten

  • 1 Kiwi
  • 8 Basilikumblätter
  • 2 cl Zuckersirup
  • 4 cl Gin
  • 1 Flasche Bionade Naturtrübe Zitrone

Zubereitung

  1. Kiwi schälen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. In einen Cocktailshaker geben.
  2. Basilikumblätter waschen, in Stücke reißen und zur Kiwi geben.
  3. Zuckersirup und Gin in den Shaker einfüllen.
  4. Mit einem Stößel die Blätter und Kiwi gut muddeln, bis ein feines Püree entsteht.
  5. Mit Eis auffüllen und 30 Sekunden shaken.
  6. Drink in ein mit Eis gefülltes Glas abseihen und mit Bionade Naturtrübe Zitrone auffüllen.

So, nun kann der Sommer meinetwegen richtig durchstarten. Ich liebe lange Sommernächte und mit diesem kühlen Gin-Drink kann man sie noch viel besser genießen.


Zum Pinnen :)!

Sommercocktail Gin Basil Smash mit Kiwi

Share on
Previous Post Next Post

Auch interessant

No Comments

Leave a Reply